DER SCHMETTERLINGS-EFFEKT

Während der 139. Tagung der American Association for the Advancement of Science stellte Edward Lorenz folgende Frage: „Löst der Flügelschlag eines Schmetterlings in Brasilien einen Tornado in Texas aus?“  

Aus meiner eigenen persönlichen Erfahrung mit diesen magischen Kreaturen,  Ich kann sagen, dass die Antwort auf die Frage am meisten ist  bestimmt  Jawohl.

Schmetterlinge sind eine der wenigen Kreaturen, die die „letzte Grenze“ überschritten haben, den Schleier, der die Lebenden von den Toten trennt. Während der Transformation ist klar, dass die Raupe stirbt, aber wenn die Raupe weg ist und der Schmetterling noch nicht da ist, was macht dann das aus, was wir Leben nennen?

Was in der Zeit zwischen dem Tod einer Form und dem Beginn einer anderen passiert, ist immer noch ein großes Rätsel, aber die Tatsache, dass Schmetterlinge existieren, ist ein sehr starker Indikator dafür, dass die Energie belebende Materie niemals „stirbt“.

Eine kürzliche Entdeckung im Zusammenhang mit dem Flügeldesign des Blauen Morpho-Schmetterlings veranlasst viele Wissenschaftler, die offizielle Geschichte über die Entstehung des Lebens auf der Erde in Frage zu stellen. Mehr über diese faszinierende Entdeckung erfahren Sie im Artikel mit dem Titel "Der Tanz der  Blau  Schmetterling ".

butterfly man crop circle.jpg
living and the dead.jpg

"Ein quadratischer Zapfen passt nur durch ein rundes Loch, wenn er kleiner ist. Wenn er kleiner ist, fehlt etwas." Was fehlt, kann nie gefunden werden,  Nein  egal wie viel  Zeit  gegeben ist. Das ist kein Glaube, das ist Physik. Was tot ist, kann das Lebendige nicht aufrechterhalten".

Die Natur ist zum Beispiel damit beschäftigt, Fülle zu schaffen; Es gibt genug Samen in einem einzigen Apfel, um einen ganzen Obstgarten anzubauen. Genug Samen in einem Obstgarten, um eine ganze Nation zu ernähren. Alles beginnt mit einem einzigen Samen.

 

Alle Kunst, gleich welcher Gattung, entspringt dem Brunnen der Seele; Die Seele ist Licht, das keine eigenen Gefühle hat. Damit Licht fühlen kann, muss es einen physischen Körper erschaffen, der in der Lage ist, „Gefühle“ zu erfahren. Die Übersetzung emotionaler Energie ist die Grundlage aller kreativen Bemühungen.

Wenn wir die Mona Lisa verwüsten würden, würden wir als Kriminelle behandelt, und doch sind wir hier, zerstören etwas viel Kostbareres und nennen es Fortschritt. Wenn die Zerstörung der Erde unser Ziel wäre, haben wir es geschafft, aber wer würde bei klarem Verstand sein eigenes Zuhause zerstören? 

feet.jpg

Wir werden frei geboren, wie jede andere Form des Lebens auf der Erde. Wer oder was versucht also, unsere Freiheit einzuschränken, und aus welchen konkreten Gründen?

Nichts in der Natur hat der heiligen Ordnung den Rücken gekehrt. Bienen haben noch nie für bessere Arbeitsbedingungen gestreikt. Bären haben noch nie eine Stadt niedergerissen, weil sie nicht genug frischen Lachs bekommen haben. Nur unsere Spezies wurde zu dem Gedanken verführt, dass es einen besseren Weg geben könnte.

 

Aber wo hat uns dieser bessere Weg wirklich hingebracht?.

waters-above.jpg

Schuhe aus synthetischem Gummi, Kunststoff und Leder hindern den Träger daran, sich effektiv zu erden. Das ist ziemlich hinterhältig, wenn Sie wissen, was die Vorteile der Erdung sind.

 

Vielleicht heißen Schuhe Turnschuhe, weil sie einen heimlich vom Strom der sonst frei verfügbaren Elektronen abkoppeln.

 

Ein Fluss, der im Ozean endet, ist ein kontinuierlicher und ununterbrochener „Kreislauf“. Es ist möglich, sich mit dem gesamten Ozean zu verbinden (und es gibt nur EINEN Ozean), indem man seine Füße in einen seichten Strom taucht.

Stoff zum Nachdenken...

DAS WASSER OBEN

Es gibt einen Ozean aus Wasser über unseren Köpfen und einen Ozean aus Wasser unter unseren Füßen. Sie sind beide Teil desselben Ozeans. sie befinden sich nur in unterschiedlichen Seinszuständen. Wasser kann viele Seinszustände haben, aber es ist immer noch Wasser.

Das Wort Ozean ist mit den Gewässern unten verbunden, aber es beschreibt auch die Gewässer oben. Der Ozean oben ist so groß wie der Ozean unten; Es ist eine weitgehend ungenutzte Ressource, die bei kluger Nutzung dazu beitragen kann, Regionen zu regenerieren, die aufgrund des übermäßigen Verbrauchs von Grundwasser ausgetrocknet sind.

Das Wasser darüber wird ständig durch die Hitze der Sonne aufgefüllt. Wie können Sie das Gerede über Dürre ernst nehmen, wenn über unseren Köpfen ein Ozean aus Wasser und unter unseren Füßen ein Ozean aus Wasser ist?